Sie sind hier:  Startseite » Connect » News und Newsletter 
15. April 2013

GUTERMANN und NEC kündigen globale Kooperation an

NEC und GUTERMANN entwickeln gemeinsam Intelligentes Wasser-Management für Städte

[Translate to deutsch:] Lucas Grolimund (left), CEO of Gutermann, and Tomonori Nishimura (right), Senior Vice President, Head of Social Infrastructure Business of NEC, sign cooperation agreement

NEC Corporation (NEC; TSE: 6701) und Gutermann AG, ein Schweizer Unternehmen, das weltweit führend ist in hochentwickelten Leckortungstechnologien, haben ein Abkommen zur gemeinsamen Förderung intelligenter Lösungen und Produkte zur Eindämmung von Verlusten in Wassernetzen unterzeichnet.

Das Abkommen hat zum Ziel, gemeinsame Marktentwicklung für Leckortungslösungen für permanente Wassernetzwerküberwachung zu betreiben, sowie die Entwicklung innovativer Business-Modelle, welche weltweit auf breiter Basis angewandt werden können.

“Die Weltbevölkerung soll bis 2050 auf 9 Milliarden Menschen wachsen bei einem Anteil der Urbanisierung von 70%. Diese Tatsache wird die Nachfrage nach Wasser-Management-Systemen stark ansteigen lassen”, sagte Tomonori Nishimura, Senior Vice President, Leiter der Division Social Infrastructure Business bei NEC. “Ständige Überwachung von Wasserlecks um wertvolles Trinkwasser zu sparen ist ein Kernaskpekt für den effizienten Gebrauch von Wasserressourcen in urbanen Gebieten.” Lucas Grolimund, CEO von Gutermann, fügte hinzu: “Gutermanns professionelle Erfahrung in akustischer Leckortungstechnologie und NECs innovative Cloud-Plattform werden gemeinsam signifikante Opportunitäten für Entscheidungsträger in Wasserversorgungen bringen. Wir sind hoch erfreut, unsere einzigartige Kompetenz in intelligenten Technologien gegen Wasserverluste der Zusammenarbeit mit NEC und beizutragen und deren Plattform mit modernsten Leckortungstechnologien zu unterstützen.