Sie sind hier:  Startseite » Connect » News und Newsletter 
10. Juli 2013

Ausgezeichnet: ZONESCAN Alpha beim Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg

ZONESCAN Alpha gewinnt den dritten Preis in der Kategorie Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Herzliche Gratulation! Das Gutermann team (v.l.n.r.): Dr. Andreas Traub - Entwicklungsleiter, Jens Herzberg - Verkauf Deutschland, Simon Fechter - Produkt-Manager Fixed Network Monitoring. Zusammen mit Umweltminister Franz Untersteller. 

Die Effizienz, innovative Algorithmen, die klare Visualisierung und vor allem die Möglichkeit, „Leckstellen sehr schnell zu lokalisieren und eine Reparatur in bisher noch nie dagewesener Geschwindigkeit zu realisieren“, waren für die Jury des deutschen Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg ausschlaggebend für die Prämierung des Systems ZONESCAN Alpha. Mit dem 3. Platz in der Kategorie „Mess- Steuer- und Regeltechnik“ setzte sich damit ein System durch, das weltweit dazu beiträgt, das Problem der Wasserverluste in den städtischen Wasser-Infrastrukturen zu lösen – eine immer grösser werdende Herausforderung, die derzeit beispielsweise auch die UNESCO im „Internationalen Jahr des Wassers“ beschäftigt. 

Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 118 Unternehmen für den Umwelttechnikpreis des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg beworben, der mit einem Preisgeld von 100’000 Euro dotiert ist. Der Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg ist bereits die sechste Auszeichnung, die Gutermann mit ZONESCAN erhalten hat – darunter die Auszeichnung als “Bestes Wasserleck Produkt 2012“ bei den H2O Water Awards in Dubai oder den Preis für die „Innovation in Technology 2012“ auf dem WEX Water & Energy Exchange Summit in Madrid. Mit dem jetzt prämierten System ZONESCAN Alpha wird derzeit nicht nur das weltweit grösste permanente Netzwerk-Monitoring-System der Welt mit 10’000 Messpunkten in der arabischen Golf-Region betrieben, sondern eine ganze Reihe anderer kleinerer und grösserer Städte in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, der Schweiz, den USA und eine Handvoll weiterer Länder. 

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg vergibt den Umwelttechnikpreis seit 2009. Er wird im Zwei-Jahres-Takt für hervorragende und innovative Produkte in der Umwelttechnik verliehen. Ausgezeichnet werden Produkte, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten. Die diesjährige Preisverleihung durch Umweltminister Franz Untersteller fand am 11. Juli 2013 in den „Wagenhallen“ in Stuttgart statt.

Link zur offiziellen Seite: http://utp.umwelttechnikportal.de/umwelttechnikpreis/preisverleihung/preisverleihung-2013.html#k14